Corporate Governance

Das Unternehmen anerkennt die Bedeutung angemessener Corporate-Governance-Kontrollen und hat ein Corporate-Governance-System eingeführt, das dem britischen Modell Kodex für Unternehmensführung (Corporate Code of Corporate Governance) folgt.

Der Vorstand besteht derzeit aus sechs Direktoren.

Es gibt drei Ausschüsse; Prüfung (Audit), Vergütung und Nominierung. Diskussionen innerhalb dieser drei Ausschüsse finden gemäß den UK Companies Acts und den Statuten der Gesellschaft statt.

Der Prüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss besteht aus Kurt Berger (CFO) und Nigel Oakes (Non-Executive Director).

Der Zweck des Ausschusses besteht darin, Vorkehrungen zu treffen, um die Anwendung angemessener Grundsätze der Rechnungslegung und der Kontrolle der Integrität zu prüfen, unter Berücksichtigung einer guten Corporate Governance und der Aufrechterhaltung einer angemessenen Beziehung zu den Abschlussprüfern der Gesellschaft.

Überprüfung der Mandate des externen Abschlussprüfers, einschließlich der Ernennung, Wiederernennung oder Abberufung des Abschlussprüfers. Weitere Aufgaben sind:

  • Überprüfung des Plans des externen Abschlussprüfers für die Prüfung der Abschlüsse des Unternehmens
  • Überprüfung der Qualitätskontrollverfahren des externen Auditors
  • Überprüfung und Überwachung der Wirksamkeit des externen Prüfungsprozesses sowie der Unabhängigkeit und Objektivität des externen Abschlussprüfers
  • Beurteilung des Umfangs der Arbeit der internen Revision des Unternehmens
  • Überprüfung der Berichte über interne Kontrollen und Berichterstattung an den Verwaltungsrat
  • Empfehlung der Wiederbestellung des externen Revisors.

Der Nominierungsausschuss

Dem Nominierungsausschuss gehören folgende Vorstandsmitglieder an: Kurt Berger (Finanzvorstand), Dr. Miriam Reif (Chief Medical Officer) und Nigel Oakes (Non-Executive Director).

Das Komitee ist für die Nominierung von Kandidaten für ein Amt innerhalb der Organisation zuständig.

Alle Ernennungen für den Verwaltungsrat und die Ersetzung von Verwaltungsratsmitgliedern erfolgen in Übereinstimmung mit den Companies Acts und den Statuten der Gesellschaft.

Der Vergütungsausschuss

Der Vergütungsausschuss besteht aus den folgenden Verwaltungsratsmitgliedern: David Campbell und Nigel Oakes (Non-Executive Director).

Der Ausschuss stellt sicher, dass Vergütungsvereinbarungen die strategischen Ziele des Unternehmens unterstützen und die Rekrutierung, Motivation und Bindung von leitenden Angestellten gelingt; unter Berücksichtigung der Regulierungsanforderungen.